1

Verschlüsselte Anfrage (PGP)

Die Rechtsanwaltskanzlei Puhe bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Anfrage verschlüsselt an unser Büro zu übertragen. Beachten Sie bitte, dass sich dieses Angebot ausdrücklich an technisch erfahrene Nutzer richtet. Haben Sie daher bitte Verständnis dafür, dass die Rechtsanwaltskanzlei Puhe keinerlei technische Hilfestellung diesbezüglich geben kann. Bei der eingesetzten Verschlüssungsmethode handelt sich um „Pretty Good Privacy (PGP)“, einem sogenannten asynchronen Verschlüsselungsverfahren.

Öffentlicher PGP-Schlüssel der Kanzlei Puhe:

.asc aka .txt

Die verschlüsselte Datei senden Sie dann bitte an folgende email:

pgp@rechtsanwalt-puhe.de

Um die Integrität des öffentlichen Schlüssels sicherzustellen, sollte der unten stehende Fingerabdruck telefonisch mit der Kanzlei abgeglichen werden. 

Technische Hinweise
Benutzer-ID: Rechtsanwalt Puhe pgp@rechtsanwalt-puhe.de
Gültigkeit: Unbegrenzt ab 2013-08-14 12:59
Zertifikatstyp: 2,048-Bit RSA (geheimer Schlüssel vorhanden)
Schlüssel-Kennung: 9DC29BC1
Fingerabdruck: F28982048FF86723E69D88665574D1709DC29BC1
Eigentümer-Vertrauen: uneingeschränkt

 Informationen und Software zu PGP (GnuPG)